✓ KOSTENLOSER VERSAND AB 59 € ✓ VON EXPERTEN ERLESENES SORTIMENT ✓ KAUF AUF RECHNUNG
Italien / La Rannocchiaia

Natives Olivenöl Extra Leccino, 250 ml

  • Italien
  • Olivenöl

Delikate Noten von würzigen Kräutern und nussigen Mandeln verleihen dem reinen Olivenöl sein pikantes, leicht scharfes Aroma.

19,95 €

(7,98 € / 100ml)

sofort verfügbar

2-3 Werktage Lieferzeit

Delikate Noten von würzigen Kräutern und nussigen Mandeln verleihen dem reinen Olivenöl sein pikantes, leicht scharfes Aroma. Gereift auf den sonnigen Hügeln des Chianti werden die sortenrein geernteten Leccino-Oliven dazu schonend kalt gepresst. Die frühe Ernte in der ersten Novemberhälfte sorgt für die fruchtige Frische. Intensiv im Geschmack bereichert das Öl mediterrane Salate, Antipasti aber auch Fleisch, Fisch und Gemüse mit seiner würzigen, leicht scharfen Note. Das native Olivenöl ist kalt ein Genuss, lässt sich aber auch hervorragend zum Braten erhitzen.

  • Scharf
    4/5
  • Herb
    4/5
  • Fruchtig
    5/5
Natives Olivenöl extra.
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Brennwert (kJ) 3404
Brennwert (kcal) 828
Fett (g) 92,0
davon gesättigte Fettsäuren (g) 14,0
Kohlenhydrate (g) 0
davon Zucker (g) 0
Ballaststoffe (g) 0
Eiweiß (g) 0
Natrium (g) 0
Salz (g) 0
Kühl und vor Licht geschützt lagern

Verkehrsbezeichnung:
Natives Olivenöl extra: erste Güteklasse - direkt aus Oliven mit mechanischen Verfahren gewonnen.
Allergen gemäß VO 1169/2011 enthalten lt. Rezeptur als Spur möglich
glutenhaltiges Getreide* Nein Nein
Krebstiere* Nein Nein
Eier* Nein Nein
Fisch* Nein Nein
Erdnüsse* Nein Nein
Sojabohnen* Nein Nein
Milch (inkl. Laktose)* Nein Nein
Schalenfrüchte* Nein Nein
Sellerie* Nein Nein
Senf* Nein Nein
Sesamsamen* Nein Nein
Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg Nein ---
Lupine* Nein Nein
Weichtiere* Nein Nein

Olivenöl aus der Toskana

Olivenernte bei Sonnenuntergang

Besonderheiten

Ein warmer Goldton mit grünen Reflexen zeichnet das feine Speiseöl schon optisch aus. Rein, natürlich und unverfälscht wird es im traditionellen Verfahren in der toskanischen Ölmühle hergestellt. Gereift und geerntet im Chianti entfalten die grünen Früchte der zum Teil hundert Jahre alten Bäume ihren sonnendurchdrungen satten Duft. Aus der aromatisch würzigen Sorte Leccino, sortenrein gepresst, entsteht ein fruchtig-frisches Öl mit leicht scharfer Note. Machen Sie den Geschmackstest und probieren Sie es einfach pur: Gereicht mit frischem Brot, grobem Meersalz und frischem Pfeffer ein gelungener kulinarischer Auftakt mediterraner Speisen.

Olivenöl Experte Gian Luca Grandis von La Rannocchiaia

Manufaktur La Ranocchiaia

In der vollständig biologisch zertifizierten Manufaktur „La Ranocchiaia“ wird die Olivenernte des über 30 Hektar großen Terrains auf traditionelle Weise verarbeitet. Im späten Herbst auf toskanischem Boden zwischen Siena und Florenz geerntet beginnt die schonende mechanische Kaltpressung (Extra Vergine) der sonnengereiften, frischen Oliven in der hauseigenen Mühle des Familienbetriebs. Dazu werden die frisch geernteten Früchte nach modernsten Hygienestandards zunächst in kleinen, offenen Behältern gesammelt, um ihre Unversehrtheit zu erhalten und anschließend gewaschen. Innerhalb von wenigen Stunden beginnt die Pressung für eine optimale Ölausbeute. 

Nahaufnahme von erntereifen Oliven am Zweig

Herkunft

Nicht nur die besten Rotweine der Welt kommen aus dem Herzen der Toskana, auch das hier produzierte Olivenöl gilt als eines der besten. Der besonderen Bodenbeschaffenheit ist sein angenehm niedriger Säuregehalt von unter einem Prozent zu verdanken. Im milden Klima gedeihen an oftmals über 100 Jahre alten Bäumen fleischige Früchte, die aufgrund der hügeligen Plantagen oftmals nur aufwendig von Hand geerntet werden können. Die Olivenfarm „La Ranocchiaia“ liegt auf den Chianti-Hügeln von San Casciano in Val di Pesa. Das Land ist in sechs Parzellen aufgeteilt: Poggio ai Frati, Belvedere, San Bartolo, Tavernaccia sowie Sant'anna, wo auch die Ölmühle steht.