✓ KOSTENLOSER VERSAND AB 59 € ✓ VON EXPERTEN ERLESENES SORTIMENT ✓ KAUF AUF RECHNUNG
Italien / Amadio

Trecce Amadio di Gragnano IGP

Der Teig aus reinem italienischen Hartweizengrieß erhält in traditionellen Bronzeformen seine Spiralform mit leicht rauer Textur. Inhalt: 500g

6,95 €

(13,90 € / 100g)

sofort verfügbar

2-3 Werktage Lieferzeit

Der Teig aus reinem italienischen Hartweizengrieß erhält in traditionellen Bronzeformen seine Spiralform mit leicht rauer Textur. Die Oberfläche sorgt dafür, daß Saucen und Öl besonders gut haften und sich homogen mit der Pasta verbinden. Im Gegensatz zu in der industriellen Fertigung üblichen Teflonformen gelingt mit der traditionellen Methode eine feste Konsistenz für die authentische Al-Dente-Bissfestigkeit. Die anschließende natürliche, schonende Trocknung bei niedrigen Temperaturen nach der „Cirillo-Methode“ macht die Trecce zu einer erstklassigen Pasta-Spezialität von erstklassiger Qualität, die man sehen und schmecken kann.

Hartweizengrieß, Wasser
Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Brennwert (kJ) 1490
Brennwert (kcal) 352
Fett (g) 2,0
davon gesättigte Fettsäuren (g) 0,5
Kohlenhydrate (g) 67,0
davon Zucker (g) 3,2
Ballaststoffe (g) 4,0
Eiweiß (g) 14,0
Natrium (g) <0,01
Salz (g) <0,01
Kühl und trocken lagern.

Verkehrsbezeichnung:
Pasta aus Hartweizengrieß
Allergen gemäß VO 1169/2011 enthalten lt. Rezeptur als Spur möglich
glutenhaltiges Getreide* Ja
Krebstiere* Nein Nein
Eier* Nein Nein
Fisch* Nein Nein
Erdnüsse* Nein Nein
Sojabohnen* Nein Nein
Milch (inkl. Laktose)* Nein Nein
Schalenfrüchte* Nein Nein
Sellerie* Nein Nein
Senf* Nein Nein
Sesamsamen* Nein Nein
Schwefeldioxid und Sulfite > 10mg/kg Nein ---
Lupine* Nein Nein
Weichtiere* Nein Nein

Exklusive Trecce Pasta

Nahaufnahme von Weizen im Weizenfeld

Besonderheiten

Der Weizen stammt ausschließlich von den süditalienischen Feldern der Provinzen Apulien, Basilikata und Kampagnien. Sein sattes, sonnengereiftes Korn verleiht der Nudelspezialität später auch seine goldgelbe Farbe. Natürlich verarbeitet, ohne weitere Zusatzstoffe, entsteht aus reinem Hartweizengrieß, Quellwasser und Salz original italienischer Pasta-Teig. Mit hohem Druck gepresst erhält er in klassischen Bronzeformen seine feste Konsistenz mit perfektem Al-Dente-Biss. Als unverkennbares Qualitätsmerkmal erzeugt die langsame Trocknung dazu die typisch raue Oberflächentextur für optimale Saucenhaftung. Mit ihrer Spiralform nehmen Trecce, zu deutsch „Zöpfe“, Tomaten- und Sahnesauce besonders gut auf. 

Hände mit Pasta und Mehl

Manufaktur Pastificio Amadio

Die Pastificio Amadio bedient sich von der Auswahl der Rohware bis zum fertigen Produkt der traditionellen Produktionsmethoden, die Gragnano bis heute zum historischen Zentrum der italienischen Pasta-Kultur machen. Nach der Methode, die der Ingenieur Cirillo Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte, um die klimatischen Bedingungen in den sonnigen, windigen Gassen Gragnanos zu imitieren, wird die frische Pasta schonend und gleichmäßig getrocknet. Und auch wenn die Herstellung heute keine reine Handarbeit mehr ist, so überwachen und kontrollieren in der Pastificio Amadio ausgebildete Fachkräfte, und nicht wie in der industriellen Produktion computergesteuerte Roboter die Fertigung der Pasta.  

Weizenfeld mit Erntefahrzeug in der Toskana

Herkunft

Im Süden Italiens mit Blick auf die atemberaubende Amalfiküste liegt die Wiege eines der beliebtesten Lebensmittel weltweit. Gragnano gilt als Geburtsstätte der vielseitigen Teigwaren, die den legendären Ruf der italienischen Küche wesentlich begründen. Nicht zuletzt seine außerordentliche Lage auf einem Berggipfel und den damit einhergehenden klimatischen Bedingungen prädestinierten den Ort schon vor Jahrhunderten für die Herstellung von Pasta. So stammt der Weizen aus den nahen Regionen Apulien, Basilikata und Kampagnien. Das kalziumarme Quellwasser zur Nudel-Produktion liefern die klaren, reinen Flüsse der umliegenden „Milchberge“, zu deren Füßen sich auch die zahlreichen Getreidemühlen angesiedelt haben. Und schließlich diente damals der stetige warme Wind, der vom Meer frisch herüberweht, zur natürlichen Trocknung.